kostenlose Vorsorge (VU)

Seit 01.04.2017 besteht ein Vertrag mit allen Krankenkassen zur Durchführung der Vorsorgeuntersuchung, diese ist daher für Sie kostenlos, und die Verrechnung erfolgt direkt mit Ihrer Sozialversicherung (bitte E-Card mitbringen).

Ziele der Vorsorgeuntersuchung

Die österreichischen Krankenversicherungen ermöglichen Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr die kostenlose Teilnahme am Programm zur regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung. Dadurch sollen Risikofaktoren u.a. für die Entstehung von Krankheiten im Herz-Kreislauf-System, Stoffwechsel- und Tumorerkrankungen festgestellt bzw. bereits bestehende Erkrankungen frühzeitig erkannt werden.

Wer hat Anspruch auf die Vorsorgeuntersuchung

Alle Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Österreich können einmal jährlich am Programm der Vorsorgeuntersuchung teilnehmen, der letzte Untersuchungstermin muss mindestens ein Jahr zurückliegen.

Ablauf der Untersuchung

Beim ersten Besuch in der Ordination erfolgt die Blutabnahme für das VU-Labor (Gamma-GT, Gesamt- und HDL-Cholesterin, Triglyzeride, Nüchtern-Blutzucker; bei Frauen zusätzlich Blutbild) und die Harnanalyse. Falls Sie das 50. Lebensjahr vollendet haben, erhalten Sie Teststreifen (Hämoccult-Test), damit wir Ihr Stuhl auf Blutspuren untersucht können.

 

In einer zweiten Sitzung erfolgt die Messung von Blutdruck, Gewicht und Größe, die ärztliche Untersuchung, Erhebung der Krankengeschichte und Risikofaktoren sowie die Besprechung der Blutbefunde. Anhand der erhobenen Befunde können weiterführende Untersuchungen notwendig sein, beim Abschlussgespräch erhalten Sie eine Empfehlung für das weitere Vorgehen.

 

Zusätzlich zum Inhalt der gesetzlichen Vorsorgeuntersuchung führen wie bei allen Teilnehmern kostenlos ein EKG, eine Lungenfunktionsprüfung und eine erweiterte  Blutanalyse durch.

Kosten

Ihre Sozialversicherung übernimmt die Kosten für die Durchführung der Vorsorgeuntersuchung einmal pro Jahr.